Frohe Festschriften

Die Festschriften der Bundestage des Deutschen Radfahrer-Bundes und der Kongresse der Allgemeinen Radfahrer-Union sind neben den (digitalisierten) Tourenbüchern besondere Quellen für altes Radfahrerwissen. In ihnen stecken vergleichsweise viele und erkennbar aufwändiger gestaltete Anzeigen der namhaften Fahrrad- und Ersatztteilherrsteller. Manche enthalten Tourenbeschreibungen rund um die Kongressorte (oder für die Anreise). Die Amtsträger (allesamt Männer) werden vorgestellt. Im Grunde eine eigene „Literaturgattung“, in jedem Fall eine gute Ergänzung, um die Geschichte der Radfahrerverbände im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert und deren Radfahrerwissen zu begreifen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.