Radfahrerwissen as a service

Radfahrerwissen ist ein Ergebnis von Fernwehforschung. Es entsteht durch Rechercheaufträge, alltägliche Neugier und – auch das ist ein Angebot, wenn Hobbyforscher*innen Wissen offen teilen: in der Wikipedia, in Aufsätzen, Artikeln, …, oder Postern.

Drum mein Angebot: Ich begleite Publikationsideen und -projekte, die Spezialwissen von Fahrrad-Veteranen-FreundenFans historischer Fahrräder und anderer Citizen Scientists öffentlich mit Open Access oder didaktisch aufbereitet zugänglich machen.

Wer in Imkerinnen investiert, investiert in Afrikas Zukunft

Die Währung muss Bildung heißen, titelte die ZEIT gestern zum Aktionsplan, den europäische und afrikanische Staats- und Regierungschefs in Malta besprechen.

Dabei wären gerade zwei andere Einsichten wichtig gewesen: Afrika braucht Europa für seine Zukunft weniger, als Europa glaubt. Und Afrika braucht seine Frauen. Wer in sie investiert, investiert in Afrikas Zukunft.

Auf der Suche nach Mikrokreditprojekten für Fahrradwerkstätten und Imkereien empfahl mir ein twitternder Imker den berliner „Imker für Imker in Äthiopien e.V.“, der Imkerinnen in Äthiopien unterstützt.

Bees abroad aus Großbritannien arbeiten außerdem mit Imker*innen in Kenia, Uganda, Kamerun, Nepal, Ghana, Nigeria, Malawi, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Rwanda, Northern Sudan and Sierra Leone zusammen. Und [Nachtrag] Bees for Development assists beekeepers living in poor and remote areas of the world – lifting them out of poverty through beekeeping.

Hallo, Schachteltaxi!

alteSchachtelMit dem Menschenrecht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit war auch Basteln gemeint. Welten schaffen, Räume und Gemeinschaften gestalten. Mit alten Schachteln und Falten.

Zwei Orte kenne ich, die jede alte Schachtel am Ende ihrer Tage noch einmal besucht haben sollte. Gelegentlich fahre ich sie durch die Stadt. Meist bleiben wir im Viertel, selten geht es auch mal über die Elbe. Weite Wege sind ohnehin kaum nötig. Weiterlesen

Sommerschulen: Co-cycle 2012 + To the moon film

co-cycle-collective The Co-cycle Project is a youth-led, bike-powered tour linking co-operatives across the United States. Through workshops and public events, we encourage the greater communities we travel through to take notice, ask questions, and seek out connections with their own local co-ops. We educate ourselves and each other, generate research on different co-operative models, strengthen regional co-operative networks, and draw attention to co-operatives as economic, social, and ecological alternatives to conventional business models.coc-logo2013_v1-780x267

Dabei entsteht ein Film:

[Nachtrag]: Hintergrund des Projekts