Forschungsfragen: Velohonig-Nah- und Fernverkehr VNFV

Velohonig ist eine Kulturtechnik, wie imkern, radfahren und forschen.

Für alle, die das Phänomen Velohonig mit eigenen Ideen, Hinweisen und Fragen befördern wollen (ÖVNFV = Öffentlicher Velohonig-Nah- und Fernverkehr) hier eine erste Sammlung auch ernst gemeinter Forschungsfragen: Weiterlesen

Doktorhüte mit Topping in der Wissenschaftskommunikation

Wer reich werden will, wird Modeblogger, sagt der Volksmund. Aber, wer will das schon? Wir sammeln jetzt Doktorhüte mit Topping und mit Geschichte und mit Open Access-Link:

Wir möchten damit erreichen, dass noch mehr Forschungsergebnisse elektronisch mit Open Acccess veröffentlicht werden, damit Wissen einfach geteilt und genutzt werden kann. Und Neugier wecken…

Dabei wären diese Hüte selbst ein kleines Forschungsprojekt wert: Seit wann werden in unseren Breiten Doktorhüte verschenkt (verliehen werden sie ja meist nicht als Teil des offiziellen Promotionsverfahrens, sondern in der „wirklichen Verteidigung“ von der Kollegen danach) mit Topping oder ohne? Ist das wirklich neue Mode oder alter Hut in neuen Schläuchen? Gibt es irgendwo Fotogalerien individueller Doktorhüte – vielleicht sogar als Teil institutioneller Wissenschaftskommunikation? Ich behaupte mal, die Hüte hätten dafür gut Potential über die persönlich-emotionale Bedeutung hinaus, die die BesitzerInnen und schenkenden Kollegen mit ihnen verbinden.

„Mehr Glitzer!!!“ für Open Science-Werkzeuge war kürzlich eine Forderung beim Science 2.0-Barcamp. Mode also. Dann klappts auch mit dem Reichtum.

Learning From Historical Bicycle Posters … and Road Books

Learning From Historical Bicycle Posters

heißt einer umfangreicher Blogpost von von Copenhagenize, eine Art Lehrstück für Fahrradmarketing:

If you compare the posters for sewing machines and vacuum cleaners and boil down the messaging used to sell the products to keywords, it looks like this:

– Liberating – it will change your life. Liberate you from whatever constrains you.
– Modern  – it’s new and exciting and all the kids are doing it. Keep up with the Joneses.
– Elegant – You don’t require anything else but the product. It’s elegant and so are you.
– Effortless – it’s so easy. Seriously.
– Social – It is sociable. Using the product will improve your sociability. More time with friends and loved ones.
– Convenient – It will improve your life with its ease-of-use by freeing up time for other activities.

… und der wohl besten US-Fahrradwerbung seit Jahren …

Nicht in Farbe und ähnlich aufschlussreich sind die Anzeigen, die man im hinteren Teil vieler historischer Tourenbücher und Festschriften findet.

im Holzapfelgebirge

Mit welchen Ideen Ort und Region noch attraktiver werden könnten, wurden wir im Fragebogen des Hotels gefragt.

Nun,… was dem Osterzgebirge noch fehlt, ist ein kulinarisch-handwerklicher – gern grenzüberschreitender – Einkaufsführer „Einkaufen im Holzapfelgebirge“ mit Hofläden, Handwerk, Imkereien,… Die Grüne Liga Osterzgebirge bietet ein paar erste Konsumtipps, aber die Gegend bietet mehr.

Nahe liegend ist das Osterz- und Holzapfelgebirge, das unter diesem Namen noch nicht so recht vermarktet wird, gerade für Dresdner*innen vermutlich ein Einkaufsparadies mit grünen Wiesen – auch und erst recht für die nächste velo-Diät.

Nachtrag: Das ILE-Regionalmanagement bietet für die Sächsische Schweiz und das Osterzgebirge eine Sammlung regionaler Produkte und Erzeuger.

„Denn was man nutzt, erhält man auch.“

www.holzäppel.de