Gedenken an Marwa El-Sherbini: Straßenname und Stipendien?

Wie soll Dresden dem fremdenfeindlich motivierten Mord an Marwa El-Sherbini angemessen gedenken? Mit einem Straßennamen? Oder mit einem neuen Stipendium für Toleranz und Weltoffenheit?

Warum geht nicht beides?

Um diese Frage(n) dreht sich hier gerade der politische Streit. Von einem „Netz der Schande„, das mit neuen Straßennamen in Dresden geschaffen würde, war da die Rede. Weiterlesen

14 Tage Hochschulhonig

Wie eine geteilte Idee Wahrnehmung verändert, erlebe ich gerade mit Hochschulhonig. Los ging es damit vor 14 Tagen.

Inzwischen kennen wir eine erste Hochschulhonigquelle persönlich, ein Dutzend Menschen, die längst imkern oder auf dem Campus der TUD imkern möchten, Vorbilder an anderen Unis (RWTH Aachen, Ruhr-Uni-Bochum, FH Eberswalde, FU Berlin, Studentenwerk Berlin, Uni Würzburg, Uni Trier), mindestens eine Dresdner Doktorarbeit über Bienenstiche und – z.B. – weitere Honigprojekte der Lebensmittelchemiker.

Dabei stellen wir fest: Menschen beginnen von Bienenthemen zu erzählen, wenn sich ihnen eine Gelegenheit bietet. Und: Die Zeit ist reif bis zur nächsten Saison.

Frühstück im Akademischen Viertel

Morgen trifft sich wieder Das Akademische Vierteleine informelle Frühstücksrunde für und mit Menschen, die in Dresden forschen und die hier Wissenschaft und Lehre verwalten, kommunizieren und verändern. Wir treffen uns in der Regel am letzten Freitag eines Monats im Hauptbahnhof.

Wer dabei sein will, der melde sich bitte einfach bei mir.

Finale! Dresden ist einmal mehr „Stadt der Wissenschaften“

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat das Dresdner Projekt Wie Elemente sich verbinden im Finale des Wettbewerbs Stadt der Wissenschaft mit 50.000 Euro ausgezeichnet.

Elemente des Antrags waren: der JuniorDoktor, die Verknüpfung der wissenschaftsorientierten Bildungsangebote mit der städtischen Bildungsstrategie und Beratung der Dresdner Kinderuni-Organisatoren für Akteure, die neue Kinderhörsäle im ländlichen Raum organisieren wollen.

Mein Beitrag: Mitarbeit an den Dresdner Anträgen und Round-Table-Gespräch Die gesellschaftliche Verantwortung von Hochschulen während des Finales in Lübeck.