lost in rotation

Definitionen machen das Leben Verständigung leichter. Wer kann helfen, diese kleine Velohonig-Definition in andere Sprachen zu übersetzen?

Velohonig, der Bezeichnung für Honig, der von den Produzentinnen bis zu den Konsumenten mit dem Fahrrad transportiert wurde – unabhängig von den Blüten, die von den Bienen angeflogen wurden. Velohonig wird mit Muskelkraft bewegt.

… | Nederlands | Polski | Românesc | Magyar | Latvijas | русский | (español) | …

… für Physiker*innen:

Velohonig, der ~ entsteht durch die Überlagerung von Translations- und Rotationsbewegungen der Bienen, ihres Imkers und des Honigkäufers auf dem Weg zum Frühstückstisch. Velohonig wird mit Muskelkraft bewegt.

… für Proeuropäer*innen:

Europahonig, der 1. ~honig, der aus Europa kommt. 2. Velohonig, der in Europa grenzüberschreitend von einem Land ein Nachbarland transportiert wird. Europahonig ist ein soziales Schmiermittel.

Digitale Karten: Material für Radfahrer auf Suche nach Honig

Zu digitalisierten Touren- und Reisehandbüchern gehören auch eine große Zahl historischer Karten für Radfahrer für viele Regionen, von denen manche auch digitalisiert werden. Hier die bereits digitale Kartenauswahl aus dem Kartenforum der SLUB Dresden:

Historisch begründetes Fernweh? Ein Ziel, um selbst bei Imkern Velohonig zu besorgen und dabei ein Nachbarland zu entdecken, könnte die Gegend um Honig in Polen sein. Im SLUB-Kartenforum gibt es dieses alte Messtischblatt des Ortes Honig. Wie Honig (Chojnik, województwo wielkopolskie / Landkreis Ostrowo) zu seinem Namen kam und ob bzw. wie viele Imkereien es dort heute gibt, um beim nächsten Besuch auch örtlichen Velo- und Europahonig einzukaufen, bleibt herauszufinden!

Quelle: SLUB/ Deutsche Fotothek: http://www.deutschefotothek.de/documents/obj/71054924/

Quelle: SLUB/ Deutsche Fotothek, www.deutschefotothek.de/documents/obj/71054924/

[Ergänzungen]

Helga fliegt schon

Schaubienenstand Nix gegen liebgewonnene Dogmen – doch, es muss nicht immer Velohonig sein… Zum Schaubienenstand in Dresden-Cotta fährt die Straßenbahn, Linie 12. Die bunten Beuten und die gelbe Laube stachen mir schon vor Wochen im Vorbeifahren ins Auge. Ein Kleinod.

Ich hatte heute Glück. Helga fliegt schon. Weiterlesen