Erntedank mit und ohne Luther oder Einstein

Zum Tag des Velohonigs 2013:

Velohonig aus Falkenhain

Velohonig aus Falkenhain

Ganz gleich wo wir gerade unterwegs sind: Ein Glas Velohonig ist hierzulande – buchstäblich – naheliegend. Warum? Es gibt – landauf, landab – mehr Imkerinnen und Imker als Luther-Eichen. Wer mit dem Rad sucht und nach ihnen fragt, wird sie finden. Imker und Eichen.

Sie sind, trotz des recht hohen Alters in den Imkervereinen, im Durchschnitt nicht nur jünger. Die Anekdoten und Weisheiten, die sie am Gartenzaun erzählen, stimmen wirklich. Und wenn nicht, dann sind‘s zumindest ihre eigenen.

Bei Martin Luther – und bei Herrn Einstein – ist das anders. Ihre Zitate sind bekannt und beliebt. Aber nicht alle sind autorisiert. Weiterlesen

Tag des Velohonigs 2013

Tage gibt es für alles mögliche: Für die ArbeitMutter, Vater, Kind. Am 14. September ist 2013 der Tag des Velohonigs. Ganz offiziell.

VelohonigglasAm Tag des Velohonigs steigen wir aufs Fahrrad. Dann besuchen wir einen Imker oder eine Imkerin, verwickeln sie in ein Gespräch über die Imkerei, die Honigwirtschaft, Erntedank oder das Leben auf dem Land und in der Stadt, kaufen Velohonig – ein Glas oder gleich den Wintervorrat. Dabei gilt: Echter Velohonig wird mit Muskelkraft bewegt.

Nehmen Sie Freunde mit – und gute Fahrt!